info@praxis-vitalplus.de  |  (030) 23 53 47 89

Osteopathie * Cranio-Sacral

osteopathie cranio sacral

Osteopathie in Lichterfelde

Das Ziel der Osteopathie ist es, die Mobilität und Harmonie des Körpers zu bewahren bzw. wiederherzustellen. In meiner Praxis in Lichterfelde werden vor allem Cranio-Sacral-Techniken eingesetzt. Dabei spüre ich mit den Händen Bewegungseinschränkungen und Blockaden des Patienten auf und korrigiere diese mit sanften Methoden, um so den Körper wieder in sein natürliches Gleichgewicht zu bringen und seine gegebenen Selbstheilungskräfte zu mobiliseren. Im Fokus der Behandlung steht die Wiederherstellung der ursprünglichen Beweglichkeit von Organen und Gewebestrukturen, wodurch die Besserung der Symptome und Schmerzen ermöglicht wird.

Osteopathische Behandlungen empfehlen sich bei diversen funktionellen Störungen, bei denen eine Beeinträchtigung der natürlichen Funktionsweise der Muskeln, Organe und Gewebe vorliegt. Beispiele typischer Anwendungsfelder sind Schmerzen des Bewegungsapparates (z.B. Rückenschmerzen, Nackenschmerzen u.a.) oder auch verschiedene Formen von Kopfschmerzen (z.B. Spannungskopfschmerzen, Migräne). Weiterhin ist eine Osteopathie-Behandlung auch bei unterschiedlichen anderen Gesundheitseinschränkungen indiziert, die infolge von Gewebeverspannung entstanden sind..

Cranio-Sacral-Therapie

Die Cranio-Sacral-Therapie untersucht den menschlichen Schädel sowie den rhythmischen Fluss des Gehirnwassers. Eine Störung in diesem Bereich kann negative Auswirkungen auf Organe, Muskeln, Knochen oder das Nerven-, Gefäß- und Hormonsystem haben. Durch sehr sanften Druck auf den Schädel oder bestimmte Körperregionen können die Störungen behoben werden.

Osteopathie: Heilkunde der heilenden Hände

In der Osteopathie wird der Mensch vom Osteopathen mit seinen Händen untersucht und behandelt, was heute in der Schulmedizin aus diversen Gründen oft wenig Raum einnimmt. Basierend auf der Überzeugung, dass der Körper zur Selbstregulation fähig ist, wenn alle Strukturen gut beweglich und somit auch gut versorgt sind, wird das Gewebe des ganzen Körpers untersucht, um eventuelle Bewegungseinschränkungen zu entdecken und zu behandeln. Wesentlich ist dabei die Bezogenheit auf den Patieten, der als Einheit von Körper, Geist und Seele, geprägt durch sein jeweils individuelles Umfeld, betrachtet wird.